Auf dem Weg nach Port Barton

Wir bestellten im Hotel unser Frühstück, doch die Jungs, die uns mit dem Van nach Port Barton fahren sollten, waren so früh, dass daraus ein Pancake To Go wurde. Neben unserem Hotel wird gerade ein neues Hotel gebaut, welches wesentlich größer und moderner wird. Schade eigentlich .. 

Im Van saß ein kanadisches etwas älteres Ehepaar, welches ein paar Mangos dabei hatte. Keine schlechte Idee, zumindest besser als unsere Oreos. Wir hielten an einer Straßenkontrolle, da das Mitbringen von Mangos vom Süden in den Norden Palawans nicht erlaubt ist. Das Paar teilte die süßen gelben Mangos mit uns. Lucky us! 🙂

Ein paar Meter weiter stieg eine ältere Filipina zu. Wir fuhren die Küstenstraße entlang und schauten übers Meer bis zum Horizont. Die Landschaft wechselt schnell zwischen grünen Bergen, Meer, Karstfelsen, Wald und von Palmen umrandeten grünen Feldern. Unser Fahrer raste mal wieder über die Landstraße und überholte kurz vor den Kurven. Das letzte Stück vor Port Barton ging über die Dirt Road, für die man am Besten einen Jeep mit fetten Reifen gebrauchen könnte. Neben uns der Dschungel, vor uns das Meer.

Um 12h erreichten wir nach 3 Stunden Fahrt den Fischerort Port Barton und checkten im Hotel „El Busero“ ein. Für 750 PHP bekamen wir ein Doppelzimmer plus Matratze und Gemeinschaftsbad. Bis zum Nachmittag lagen wir dann erstmal am Strand – direkt vor unserer Tür. Das Wasser war zwar nicht paradiesisch blau, sondern eher etwas trüb, aber dafür warm und mit sehr weichem Sandboden. In einer Pizzeria im Ort gönnten wir uns eine riesige Pizza frisch aus dem Steinofen und einen Fruitshake. Danach lagen wir bis zum Sonnenuntergang am Strand und tranken anschließend ein Bierchen in einer Strandbar. 

Morgen geht es für 1150 PHP (23€) auf eine Insel Hopping Tour inkl Camping auf einer Insel. Ich bin schon so gespannt und habe hohe Erwartungen. Nicht was das Zelt angeht, aber was die Inseln und Meeresschildkröten betrifft. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *