Vom Arches bis zum Bryce

Heute war der Weg das Ziel. Insgesamt 8 Stunden waren wir unterwegs. Danach war ich so was von platt. Aber wir hatten einige schöne Aussichten während der Fahrt. Zunächst fuhren wir durch den Capitol Reef…

Arches Nationalpark

Wir hatten heute eine relativ lange Fahrt vor uns, weshalb wir schon um 7h im Auto saßen und Richtung Moab fuhren. Ziel war der nördliche Eingang vom Canyonlands Nationalpark, da der südliche nur per 4WD…

Monument Valley

Heute waren wir schon vor Sonnenaufgang wach und nutzten den Moment, um die atemberaubende Kulisse mit der Kamera festzuhalten. Nach unserem Frühstück fuhren wir zum Visitor Center und informierten uns über die Möglichkeiten. Wir hatten…

Horseshoe Bend und Antelope Canyon

Wahnsinn, was wir heute alles gesehen haben! Heute früh gegen 6:30 gingen wir den Watchman Trail, der direkt an unserem Campingplatz startete. Uns kamen ca. 4 Personen entgegen, sodass wir den gesamten Weg eigentlich für…

Zion Trails

Ganz schön windig in der Nacht .. und unser 25$ Zelt ist nicht das dichteste .. aber immerhin konnte ein guter Schlafsack gegen die Kälte ankommen. :) Da wir unseren Zeltplatz nur für eine Nacht…

Las Vegas/Zion Nationalpark

Mit einer Stunde Verspätung landeten wir gestern Nacht in Las Vegas. Leider litt unser Koffer während des Fluges ein wenig, sodass der Reißverschluss komplett hinüber war: Das TSA Schloss ist scheinbar irgendwo hängen geblieben und…

Atlanta

Dreieinhalb Tage Atlanta. Am Samstag landete ich gegen Nachmittag und wurde von Jana vom Flughafen abgeholt. Wir nahmen uns ein Uber zur Wohnung (30 min, 18$), machten uns kurz frisch, Jana packte ihre Geburtstagsgeschenke aus…

Cheetahs

Der Fokus unseres Urlaubs lag zwar nicht auf Tiersichtungen und Safaris, dennoch konnten wir noch nicht nach Hause fliegen ohne der Geparden Auffangstation einen Besuch abzustatten. Wir fuhren pünktlich los, sodass wir bereits um 10:30…

Happy Hippos

Leider fiel ich für einen Tag aus, da ich aufgrund einer möglichen Lebensmittelvergiftung zu nichts im Stande war. Ich verbrachte in der Nacht vier Stunden auf der Toilette und den Tag danach im Bett. Dadurch…

Etosha Tag 2, unsere Selbstfahrer-Tour

So früh wie heute klingelt der Wecker selten. Um 5:45 standen wir auf, frühstücken anschließend ein wenig, nahmen unser Lunch Paket mit und waren gegen 7:00 am Andersson Gate. Für 360 N$ (20€) hatten wir…

Etosha Tag 1, geführte Safari-Tour

Heute starteten wir früh, denn wir wollten auch früh im Etosha Park sein, damit wir so viel wie möglich davon mitnehmen können. Die Straßen waren diesmal sogar echt okay. Irgendwann sahen wir dann die ersten…

Im Damaraland

Von Omaruru ging es nun nach Twyfelfontein. Wir starteten auf einer Teerstraße, dann ging es relativ schnell in Schotterwege über, die auf den letzten 30 km unerträglich wurden. Schotterwege hin oder her, wir hatten ja…

Das Matterhorn Namibias

Wir verließen Swakopmund heute gegen 8 Uhr, tankten das Auto noch mal voll, wobei der Tankwart sichtlich Spaß mit uns hatte. Er hatte zwei Versuche unserer Herkunft herauszufinden, lag beim ersten Versuch richtig und freute…

Swakopmund in voller Pracht

Unsere Buggy Tour startete heute erst um 12h Uhr, weshalb wir den Vormittag durch die Stadt tingelten. Die ersten Meter am Strand entlang, vorbei an großen, kalten Wellen des Atlantik bis zum Moule, einer kleinen…

Walvis Bay und Swakopmund

Da wir den letzten Morgen so früh aufstehen mussten, ließen wir uns heute etwas mehr Zeit. Letzte Nacht waren sogar drei weitere Parteien in den Eco Zelten. Heute geht es nach Swakopmund. Die Strecke dorthin…

Sossusvlei & Deadvlei

Der Wecker klingelte um 5 Uhr .. Es war noch stockfinster und wir hörten um unser Zelt herum Geräusche. Wir rannten schnell zu unserem Auto und fuhren langsam durch die Dunkelheit. Ein paar Zebras kreuzten…

Durch die Tiras-Berge in die Namib

Nach dem Frühstück in Helmeringhausen entschieden wir uns für die Route, die näher am Nationalpark entlang führte statt der Route, die ein wenig schneller sein sollte. Rein von der Straßenqualität war das ein Reinfall. Leider.…

Kolmannskuppe

Auf diesen Ort freute ich mich ganz besonders! Die Geisterstadt Kolmannskoop oder auch Kolmannskuppe. Man kann bereits ab 8:00 morgens dorthin, es empfiehlt sich auch auf jeden Fall früh da zu sein, da das Licht-…