Botanischer Garten, Landmark 72 und Wasserpuppentheater

Wir starteten den Tag mit einem Spaziergang in den Nordwesten Hanois zum Botanischen Garten. Wir befürchteten, er wäre wegen des Tet-Festes geschlossen, hatten aber Glück, sodass einfach nur wenig los war. 

Anschließend nahmen wir zwei Buslinien zum Landmark 72. Wir hätten besser auf die richtige Buslinie warten sollen, statt in dem erst besten zu fragen, ob dieser zufällig auch an unserem Wunschziel halte. Letztendlich wurden wir 30 Gehminuten von unserem Ziel entfernt abgesetzt, sodass es schon dunkel wurde, als wir ankamen. Aber bei Nacht ist der Ausblick eh viel schöner: Im Landmark 72 hat man eine 360 Grad Aussicht über Hanoi in 350 m Höhe. Damit ist das Gebäude mit seinen 72 Stockwerken das höchste Indochinas. Der Burj Khalifa ist noch mal mehr als doppelt so hoch. 😳

Zurück nahmen wir ein Taxi, sodass wir rechtzeitig das Wasserpuppentheater erreichten. Die 50 minütige Show besteht aus mehreren einzelnen Sequenzen, die von vietnamesischen Gesang und Orcheser (live!) begleitet werden.

Aussicht vom Landmark 72

  

Aussicht vom Landmark 72

  

Botanischer Garten

  

Botanischer Garten

    
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.