Chiang Mai | Sunday Market Walking Street

Nachdem wir den Vormittag noch am Pool verbracht hatten, machten wir uns am Nachmittag auf den Weg zum Rustic and Blue – ein veganes Restaurant. Wir fuhren mit einem Songthaew (rotes Taxi für bis zu 14 Personen) aus der Altstadt Chiang Mais etwas weiter westlich außerhalb der Stadtmauer. Das Viertel  ist auch bekannt für seine Künstlerszene, an jeder Ecke ein cooles Café oder ein süßer Laden mit selbstgemachten Kleinigkeiten.

Zurück in der Altstadt ließen wir uns an der Rachadamnoen Road absetzen, die extra für den Sunday Market jeden Sonntag gesperrt wird. Die Straße führt geradewegs durch die komplette Stadt, dort tümmelten sich Menschenmassen und Verkäufer, ..

An den Seiten wurden Fußmassagen für umgerechnet 2€/30 Min angeboten. Erst war ich etwas skeptisch, da ich mich ungern an den Rand des Getümmels setzen wollte und nicht sicher war, ob das wirklich Entspannung wäre. Aber: Die Massage war sehr angenehm und wenn man die Augen schloss, könnte man dem Trubel sogar entgehen. Blöd nur, dass ich vergessen hatte, wie kitzelig ich an den Füßen bin. Ich hätte gerne den Gesprächen der MasseurInnen gelauscht, da sie sich mit Sicherheit über all die Füße auf thailändisch lustig machten.

Völlig erschöpft (bis auf unsere Füße) fielen wir dann mit ein paar Einkäufen ins Bett. Insgesamt waren wir ca 4 Stunden auf dem Markt.

Morgen machen wir ein besondere Tour, für die wir schon um 6:30 abgeholt werden. Mehr dazu morgen. 😉

   
    
  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.