Corong Corong, El Nido

Heute früh brachen wir um 7h auf, damit wir unseren Van nach El Nido nicht verpassten. Mir graute es schon vor der Fahrt über die holperige Straße, wenn man es überhaupt Straße nennen kann. Es wird bereits an der Infrastruktur gearbeitet, was allerdings bedeutet, dass in Zukunft mehr Touristen an diesen Ort kommen werden. Vor allem, wenn in ein/zwei Jahren der International Airport in San Vicente, einem Nebenort von Port Barton, fertiggestellt ist. Wir können uns also glücklich schätzen, dass wir eine der wenigen sind, die das Paradies hier in Einsamkeit genießen konnten.

Nach 4 Std Fahrt erreichten wir den Bus Terminal in El Nido, bzw. Corong Corong, einem Vorort. Wir checkten im Tres Verdes ein, aßen zu Mittag und gingen dann an den Strand. Gegen Nachmittag nahmen wir ein Tricycle nach El Nido, tingelten durch die Stadt und buchten die Fähre für Sonntag nach Coron. Wir gingen einmal die Bucht entlang und entschieden uns dann für ein Strandrestaurant. Anschließend buchten wir für morgen wieder eine Insel Hopping Tour mit Camping. Diesmal aber zwei volle Tage für mehr als doppelt so viel Geld. Aber das sind halt die Preise in El Nido. 

  

El Nido

  

El Nido

   

El Nido

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *