Cu Chi Tunnels

Mit einem Banh Mi Op La (Baguette mit Ei) und dem unglaublich leckeren Maracujashake von dem Stand des gestrigen Abends starteten wir in den heutigen Tag. 

Für den Nachmittag hatten wir eine geführte Tour mit The Sinh Tourist zu den Cu Chi Tunnels gebucht (70000 D). Gegen 13h fuhr uns der klimatisierte Bus in 1,5 Std zu den Bunkern. Unser Guide erzählte uns während der Fahrt mit einer fast schreienden Lautstärke und ständigem „You know?“ die Geschichte des Vietnamkrieges.

Der Eintritt kostete nochmal 110000 D. Die Tour startete mit einem 15 minütigen Dokumentarfilm aus 1967. Der Guide zeigte uns anhand eines Miniaturbaus, wie und mit welchem Hintergrund die Tunnel und Bunker aufgebaut waren.

Anschließend führte er uns zu einem schmalen Eingang in einen der Tunnel, vorbei an den Luftschächten, die einem Rattenloch ähneln sollten sowie an den verschiedenen Fallen, um Feinde abzuwehren. Wir hatten nun auch das Glück einen 50 m langen Gang unter der Erde durchkriechen zu dürfen. Erdrückende Erfahrung. 

Zurück in Saigon gönnten wir uns eine Hot Oil Massage und Pediküre. Nach dem ganzen Reisen hatten wir beides bitter nötig. 😄

   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.