Der braune Mekong und die vielfältige Kokosnuss

Für 999999 D (40€) buchten wir bei The Sinh Tourist eine zweitägige geführte Mekong Delta Tour mit einer Übernachtung, Anreise und Mahlzeiten. Nach einer zweistündigen Busfahrt erreichten wir einen kleinen Pier gegen 10h und stiegen in ein motorisiertes Boot um. Wir waren in einem Ort namens Ben Tre. 

Der erste Stopp war bei einer Honig Farm. Wir probierten den dort hergestellten Honig im vietnamesischen Tee, bekamen dazu Früchte serviert und es wurde traditionelle vietnamesische Live Musik gespielt. Die Sänger hatten alle eines gemeinsam: Sie konnten nicht singen.

Mit dem Boot ging es dann weiter zur Coconut Candy Farm. Dort wird die komplette Kokosnuss verwertet. Aus den Fasern können z.B. Fußmatten hergestellt werden, aus der Schale u.a. Souvenirs für Touristen, Kokoswasser und Kokosfleisch. Wenn dieses fein gerieben wird entsteht durch Pressen des Fleisches Kokosmilch. Die Kokosmilch wird erhitzt und entweder zu Kokosöl oder Kokosbonbons verarbeitet. Wir konnten bei der Herstellung der Bonbons zuschauen und natürlich auch welche probieren. 😊 Wir kauften so viele Bonbons, dass wir für die restliche Reise ausgestattet sein sollten. 😄

Wieder auf dem Boot fuhren wir auf einem etwas schmaleren Fluss als zuvor zum Restaurant, bei dem wir Mittag aßen. Es gab frischen Fisch aus dem Fluss, Frühlingsrollen, Gemüse, Nudeln und Reis sowie Tofu. Anschließend wurden 8 Personen auf eine umzäunte Ladefläche eines umgebauten Motorrads geladen, mit dem es dann durch das Dorf ging. Die Fahrt war eine Erfahrung für sich. 😉

Wir stiegen in ein kleines Ruderboot um, schwammen an Mangroven und Wasserkokosnussbäumen vorbei, bis wir letztendlich wieder das motorisierte Boot erreichten. Mit dem ging es dann zum Bus, der uns in 3 Std zum nächsten Dorf fuhr, wo uns unser Hotel erwartete. Am Himmel viele kleine bunte Drachen, die hinter den Bäumen vor der roten Sonne hervorstiegen.

Unser Hotel ist super PREMIUM. Alles andere als ein Backpacker Hostel. Bequeme große Betten, Bodengleiche Dusche mit riesigem Duschkopf, Pool auf dem Dach, .. Das 4 Sterne Fortuneland Hotel. Zum Abendessen ging es merkwürdigerweise ins Restaurant eines anderen Hotels, welches sich aber definitiv gelohnt hat.
   

Coconut Candy with peanut

    

Water Coconut

    
    

   

2 Kommentare zu “Der braune Mekong und die vielfältige Kokosnuss

  1. Gudrun Dueck

    Der Pool auf dem Hotel erinnert mich an Rom ! Ich hoffe Dir geht’s gut mein Schatzie, aber so wie man liest….. Freu mich riesig auf Ostern… Kussi Ma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *