Mit dem Nachtbus nach Ranong

Von Bangkok aus sind wir gestern Abend mit einem Nachtbus weiter südlich gefahren. Ich kannte das Ziel bisher nicht, da Jana eine Überraschung für meinen Geburtstag geplant hatte 👍🏻

Die Fahrt war auch voll in Ordnung, anfangs natürlich ungewohnt, klappriger Bus, draußen alles dunkel, fremde Umgebung,.. 

Nach 9 Stunden Fahrt kamen wir am Pier von Ranong an. Von hier aus geht es nun mit einem kleinen Boot auf die kleine Insel Ko Phayam.

2 Kommentare zu “Mit dem Nachtbus nach Ranong

  1. Michael Dueck

    Hallo Lisa,
    .

    das hört sich spannend an ;).Bin schon neugierig wie es weiter geht und auf neue Fotos.
    kommt ihr mit dem Klima dort klar? viel Spass noch und weiterhin gute Reise :*

  2. Lisa

    Hi Papa,
    wir haben uns schon an Dauer-Schwitzen gewöhnt 😉 Sind jetzt in Payam Cabana in einem kleinen Bungalow und legen uns erstmal an den Strand. :-*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *