Playa Ancón

Strahlend blauer Himmel! Wenn das mal kein Strandwetter ist! Nach dem Frühstück nahmen wir für 6 Cuc ein Taxi zum Strand. Wir hätten es auch günstiger bekommen können, aber wir sind schlecht im Verhandeln. 😉 Auf der Fahrt sahen wir ein paar Flamingos in den durch den Starkregen entstandenen Sümpfen stehen. Für je 2 Cuc nahmen wir zwei Liegen unter einem Schirm in Besitz und genossen den vorletzten Tag am Strand von Trinidad. Immer wieder hörte man „Natural coco, coco fresco, cerveza, agua“. 

Am Strand lag sehr viel Seetang und Gestrüpp sowie verteilt ein paar tote Fische. Auch das Wasser war trüb und glich eher dem der Ostsee – abgesehen von der Temperatur natürlich. Was will man aber auch nach einem Hurricane erwarten? Wir waren trotz allem sehr froh, dass wir noch so gutes Wetter hatten und dieses am Meer verbringen konnten. Wir hatten mit dem Taxifahrer verabredet, er solle uns um 18h wieder abholen. Wenn man bedenkt, dass wir noch vor 10h am Strand ankamen, war das vielleicht etwas zu lang. 😅 Nun ja. Wir holten uns zwei Bier von der Strandtheke und kühlten uns immer wieder im Meer ab. Morgen wird der Tag wahrscheinlich ähnlich aussehen, bis auf dass wir uns schon etwas eher abholen lassen werden. Wir müssen zumindest noch das Taxi für den Rückweg organisieren sowie noch ein letztes Mal Geld abheben. Heute Abend geht es ein weiteres Mal ins San José, da uns die Pizza dort gestern so gut geschmeckt hat. Nach dem cubanischen Essen freuten wir uns einfach mal wieder auf europäische Gerichte. 😄 Und Chocolate und Coconut Icecream! 😍

Wir gingen noch ein bisschen durch die Kopfsteinpflaster-Gassen als es plötzlich anfing ordentlich zu schütten. In einer Bar „Café Tuti“ kehrten wir auf einen Cocktail ein um auch dem Regen zu entkommen. Mojito leider nicht mehr vorrätig und der Piña Colada und Cuba libre solala. Da der Regen nicht aufhörte, gingen wir schnellen Schrittes trotzdem los, tappten in die ein oder andere Knöchelhohe Pfütze, da die Straßen zu Flüssen mutierten und kamen durchnässt am Casa an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.