Tirana

Wir frühstückten heute in einem Starbucks ähnlichen Café namens Mulliri i vjeter einen Frappuccino und ein Croissant und gingen dann als erstes zur Pyramide, einem Stadtbild prägendem Gebäude, dessen Tage wohl gezählt sind. Dort spricht uns jemand an, der uns einen geführten Stadtrundgang anbietet, was wir allerdings ablehnen.

Wir gehen weiter durch den Park Rinia bis zum Skanderberg Platz und dort zum Clocktower. In dem historischen Nationalmuseum schlagen wir uns durch die albanische Geschichte und tingeln anschließend durch die Stadt. In dem Restaurant ERA, wo wir auch gestern Abend schon waren, essen wir einen Salat und teilen uns leckere Ravioli. Zum Nachtisch gibt es Zitronensorbet. Wir gehen weiter und trinken ein sparkling water im Tirana Street Kitchen, nehmen uns ein Eis auf die Hand und gehen noch einmal zur Pyramide.

Nach einem Rundgang durch das Studentenviertel gehen wir wieder zum Skanderberg Platz, wo das Tirana Art Festival statt findet. Tanz und Gesang und viele Menschen um uns herum. Nach einem kurzen Stopp im Shopping Center geht es wieder zur Unterkunft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.