//W-Trek: Base de las Torres

W-Trek: Base de las Torres

Unsere erste von vier Wanderungen im Nationalpark Torres del Paine steht an! Dafür klingelte der Wecker um 4:30 Uhr.

In dem Haus, wo es gestern Abendessen gab, erwartete uns auch das Lunchpaket und Frühstück. Wir hatten uns für das frühe Frühstück angemeldet und mussten dafür zwischen 0:00 und 6:00 frühstücken. Es gab verschiedene Cerealien, Kaffee, Saft, Brot mit Käse, Kochschinken oder Dulce de Leche. Dazu zwei gekochte Eier. Unser Lunchpaket enthielt einen Apfel, ein belegtes Brot, was aussah wie ein Burger, einen Dattelmüsliriegel und eine kleine Schokolade.

Der Sonnenaufgang lässt die Torres in rot erstrahlen. Viele stehen dafür noch früher auf und gehen die Wanderung im Dunkeln, mir reichte der Anblick aus dem Camp und wir machten uns dann gegen 5:30 auf den Weg. Insgesamt waren es 20,7 km mit 1176 Höhenmetern. Man geht den gleichen Weg hin und wieder zurück. Es ging zunächst bergauf, bis wir am „Windy Pass“ vorbeikamen, einer engen Stelle von der aus man einen tollen Blick in den Canyon hatte. Dann ging es hinab in den Wald, wir überquerten immer mal wieder den Fluss über kleine Brücken bis wir irgendwann die steinige Passage erreichten, die dann nur noch hinauf führte. Es war leichter als am Fitz Roy und enthielt vergleichsweise auch nur die Hälfte der Höhenmeter. Als wir dann plötzlich die Torres sehen konnten, waren wir überwältigt. So majestätisch und groß, ganz ohne Wolken und davor die blaue Lagune, dessen Wasser weiter hinabfloss.

Wir verweilten ein wenig und plünderten unser Lunchpaket bis es uns zu kalt wurde, da der Wind hier oben echt stark war. Auf dem Weg zurück machten wir auch noch mal eine Pause am Windy Pass und waren dann nach 9:20 Std am Zelt. Wir freuten uns auf die warme Dusche und auf das Abendbrot, worauf wir noch etwas warten mussten, da wir ja schon so früh wieder zurück waren (15:00).

Zum Abendessen gab es überbackenen Lachs mit Kartoffelbrei, vorweg eine Rote Beete Suppe und als Nachtisch Dulce de Leche Pudding (Caramel). Ein 0,5 L großes Bier kostet hier übrigens 7€. Wir gingen dann zeitig ins Bett und schliefen direkt ein.

Die Torres in rotem Morgenlicht
Valle Ascencio
Base las Torres
Durch das Steinfeld zurück
Oben sieht man den Windy Pass
Abendessen: Überbackener Lachs
Lunchpaket