Arriving in Hanoi, Vietnam

Die Einreise war super schnell und super easy. Wir organisierten uns im Vorfeld ein Einladungsschreiben, für welches wir nur 9$ pro Person zahlten. Nach 1 Std Flug von Vientiane erreichten wir den Flughafen in Hanoi und erhielten nach ca 5 Min warten unseren Stempel im Reisepass, für den wir noch mal 25$ zahlten. Viele Einreisende, die sich das Visum „normal“ in Agentur oder ähnliches erkauften, zahlten ca 70$.

Mit dem local Bus ging es dann für rund 40 Cent vom Flughafen in die Altstadt. Die Fahrt dauerte 1 Std. Uns fallen direkt die schmalen Häuser auf, welche alleinstehend noch viel extremer aussehen als in einer Häuserreihe. 

Der Bus hupt ununterbrochen, vielleicht um die Fahrrad- und Mopedfahrer zu warnen, um Platz zu machen, oder uns einfach nur auf die Nerven zu gehen. 😅

In den Gassen und Straßen, die wir vom Bus aus beobachten können, tummeln sich viele Vietnamesen, die Vorbereitungen für das chinesische Tet-Fest treffen. Viele verkaufen Blumen und Blumengestecke, die typischen chinesischen Laternen und ganz viel Kitsch.

Was hier anscheinend auch ganz groß geschrieben wird, ist Karaoke. In Leuchtschrift wird es an der Hauptstraße in jeder 4. Kneipe angepriesen, wie sonst keine andere Attraktion.

   
    
  

Ein Kommentar zu “Arriving in Hanoi, Vietnam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *