Tempel Überdosis

4:45 und der Wecker klingelt. Um 5:10 holte uns unser Fahrer mit dem Auto ab, um rechtzeitig den Sonnenaufgang hinter Angkor Wat zu sehen. Wenn man die anderen 400 Menschen unbeachtet lässt, war dieser Blick wunderschön!

Anschließend fuhren wir zum Bayon, dem Tempel mt den vielen steinernen Gesichtern. Wir frühstückten unser Lunchpaket, welches das Hotel uns bereitgestellt hatte, und besichtigten anschließend die Tempelanlage. Auf einige der 37 Türme konnte man sogar hochklettern. Favourite temple so far!

Unser nächstes Ziel war der Beng Mealea, 60 km von Angkor entfernt. Dieser sollte noch unberührter und verwachsener sein als der Ta Prohm. Außerdem waren kaum Besucher vor Ort, weshalb man diesen Tempel einfach mehr auf sich wirken lassen konnte. Auf jeden Fall ein Must See!

Auf dem Weg zurück hielten wir am Bakong, ebenfalls ein sehr schöner Tempel. Allerdings machte sich das Tempel Burnout bei uns so langsam bemerkbar. Vor allem in der ständigen Hitze sieht man irgendwann dann halt doch nur noch Steine. 😉

Den Rest des Tages verbrachten wir mit Buch und Yogamatte am Pool. Morgen Nachmittag geht es dann nach Singapur.

 

Angkor Wat

  

Angkor Wat

  

Angkor Wat

  

Bayon

  

Bayon

  

Bayon

  

Bayon

  

Bayon

    
  

Beng Mealea

  

Beng Mealea

    

Beng Mealea

  

Beng Mealea

  
  

Beng Mealea

   

 

5 Kommentare zu “Tempel Überdosis

  1. er

    Schon 2/3 mal geschrieben,aber 1000 mal gedacht eine tolle Tour die Du da machst !!! Davon kann“ Oma Lisa „noch ihren Enkeln erzählen !!!! Angkor Wat zu sehen ist einer der Orte auf der Welt die ich unbedingt noch besuchen möchte, ob es sich lohnt wirst Du mir bestimmt erzählen können ! …Singarpur endlich kann ich mal mitreden! Die tollste Stadt die ich bislang habe kennenlerhnen durfte !!! Santi an meiner Seite,ab ins Raffel´s Singarpur sling trinken , Gardens by the Way …… usw mann muss diese Stadt einfach erleben!!!

    1. liselotte Beitragsautor

      Jaaa, es lohnt sich auf jeden Fall! Unbedingt zum Sonnenaufgang! Aber auch die Tempel drumherum sind einen Besuch wert, wenn man schon mal hier ist.
      Hast du noch ein paar Tipps für Singapur? Wir dachten so an Marina Bay, Gardens by the way, Little india, Chinatown und den Zoo für eine Nachtsafari. Was ist ein Singapur Sling? 🙂 🙂
      Liebe Grüße!

  2. er

    Singarpore Sling hat schon Hemingway in derLong bar im Raffels getrunken
    mein Tipp :Marina Bay Sands, Gardens by the Bay , die Marina abends mit Light show !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.